feed2list
returnIndex  |  returnText feeds bookmark
Search and browse in Text feeds
   search hits: 2262
Basler Zeitung Ausland
website Basler Zeitung Ausland
RSS von Basler Zeitung
feed text In Ferguson herrscht angespannte Ruhe
Fri, 28 Nov 2014 09:11:00 +0200
Verschnaufpause: Nach den heftigen Protesten der letzten Tage haben die Einwohner der US-Stadt Thanksgiving gefeiert. In anderen Landesteilen gingen die Demonstrationen unterdessen weiter.
text Putins moldauischer Freund
Fri, 28 Nov 2014 07:37:36 +0200
Am Sonntag wählt das ärmste Land Europas ein neues Parlament. Jungpolitiker Renato Usatii kämpft gegen Moldaus Annäherung an die EU.
text Taliban greifen Ausländerviertel in Kabul an
Thu, 27 Nov 2014 21:19:15 +0200
Ein Brite kommt bei einem Selbstmordanschlag ums Leben, ein Angriff auf ein Gästehaus mit weiteren Ausländern wird aber von einem Grossaufgebot an Sicherheitskräften zurückgeschlagen.
text Die kleine Schwester des grossen Führers
Thu, 27 Nov 2014 15:28:10 +0200
Der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un hat seine Schwester Yo-jong ins Zentralkomitee der Partei gehoben. Sie ging ebenfalls in der Schweiz zur Schule.
text «Jede Frage ein Angriff. Kriminell! Illegal!»
Fri, 28 Nov 2014 09:20:00 +0200
In einem Interview hat der Kommissionschef der EU erstmals ausführlich Stellung bezogen zu Steuerdeals in Luxemburg, wo er Premier war.
text Kim befördert seine Schwester
Thu, 27 Nov 2014 12:37:20 +0200
Der nordkoreanische Diktator hat seiner jüngeren Schwester einen hohen Posten verschafft. Sie könnte ihre Tante als einflussreichste Beraterin abgelöst haben.
text Thailand verbietet Leihmutterschaft
Fri, 28 Nov 2014 07:24:14 +0200
Einen Skandal wie jenen um den zurückgelassenen Knaben «Baby Gammy» soll es in Thailand nicht mehr geben. Geschäfte mit Leihmüttern stehen künftig unter Strafe.
text In Ferguson boomt der Waffenhandel
Thu, 27 Nov 2014 12:40:56 +0200
Waffenhändler melden nach den Unruhen in der US-Stadt einen deutlichen Anstieg der Verkaufszahlen. Vor allem eine Bevölkerungsgruppe deckt sich ein.
text Panzerfaust auf OSZE-Beobachter abgefeuert
Thu, 27 Nov 2014 06:36:00 +0200
In der Ostukraine sind internationale Beobachter unter Beschuss geraten. Luftabwehrgeschosse verfehlten ihr Fahrzeug nur um wenige Meter.
text «Der EU droht ein Rückschritt»
Wed, 26 Nov 2014 23:34:00 +0200
Mario Monti, der frühere italienische Premierminister, befürchtet, dass populistische und nationalistische Strömungen stärker werden, wenn die nationalen Regierungen sich nicht stärker verschulden dürfen.
text Im Flugzeug mit dem Fussvolk
Thu, 27 Nov 2014 06:00:00 +0200
Der bescheiden reisende irische Staatspräsident Michael D. Higgins brachte seine afrikanischen Gastgeber in Verlegenheit.
text Die EU macht Druck auf Google
Thu, 27 Nov 2014 14:03:31 +0200
Das EU-Parlament stimmt für eine Resolution, mit der Google empfindlich geschwächt wird. Will die EU damit eigene Projekte stärken?
text Putins Trojaner im Westen
Thu, 27 Nov 2014 01:30:00 +0200
Marine Le Pen und Matteo Salvini lobbyieren für Moskau – nicht zufällig: Russlands Präsident Wladimir Putin setzt auf Europas Rechtsextreme. Zahlt er sie auch?
text Jean-Claude Junckers Wachstumsschub für Europa
Thu, 27 Nov 2014 01:30:00 +0200
Der EU-Kommissionschef will mit seinem Wachstumsfonds für Europa Investitionen von 315 Milliarden Euro auslösen.
Der deutsche Innenminister Thomas de Maizière verlangt in Europa eine neue Verteilung der Asylsuchenden. Er spricht sich für eine Quotenregelung aus.
Ein Video zeigte, wie gewalttätig Hongkonger Polizisten offenbar gegen Protestierende vorgingen. Nun wurden sieben Beamte verhaftet.
text Demonstranten stürmen Rathaus von St. Louis
Thu, 27 Nov 2014 04:56:30 +0200
In St. Louis haben Demonstranten den verhinderten Prozess gegen den Polizisten nachgestellt, der Michael Brown erschossen hat. Daraufhin drangen Aktivisten ins Rathaus der Stadt ein.
text Maulkorb für türkische Medien
Thu, 27 Nov 2014 04:37:32 +0200
Die türkische Justiz verbietet Berichte über Korruptionsermittlungen gegen vier frühere Minister.
text UNO verliert eine der wichtigsten Personen
Wed, 26 Nov 2014 23:31:53 +0200
Noch nie war die Nothilfekoordination der UNO so wichtig wie in diesen Monaten. Ausgerechnet jetzt tritt ihre Vorsitzerin Valerie Amos zurück.
Überwachung von Terrorverdächtigen und Einreiseverbote für Radikale: Das britische Parlament hat zum ersten Mal über das neue Anti-Terror-Gesetz debattiert. Es gab viel Kritik.